Donnerstag, 30. Juni 2011

Pantoffel-Pimping

In nur 1,5 Minuten kann man seine langweiligen Pantoffeln pimpen. In meinem Fall sind es welche von IKEA namens NJUTA für sagenhaft günstige 1,79 €.

Ich habe dafür die kreisrunden Hello-Kitty-Motive von zwei verschiedenen Kaugummirollen verwendet, deren Inhalt seit gestern aufgekaut war. Schnell noch Sekundenkleber dran und fest auf die Hausschuhe drücken ... fertig sind die individualisierten Pantoffeln!
Angenehmer Nebeneffekt: rechts und links lassen sich so ziemlich einfach auseinanderhalten ;)

Im Übrigen war hierfür daisy meine Inspirationsquelle.
Bei ihr sieht auch alles ein bisschen hübscher aus als bei mir - dafür war ich schneller fertig! :P
Sollten meine IKEA-Pantoffeln wider Erwarten nicht auf Dauer die vertrauensvolle Nähe ihrer Hello Kittys suchen, werde ich zu härteren Maßnahmen greifen und sie richtig ordentlich festnähen. Ich hoffe aber, dass mir das erspart beibt :)


so sieht das Ergebnis aus


hier nochmal mit Blitzlicht
(man sieht jetzt aber die Motive nicht mehr so gut)


Nur Folgendes (+ Sekundenkleber) braucht man dafür:






Die Hello-Kitty-Motive (Wackelbilder) ließen sich recht einfach von ihren Kaugummi-Behältern ablösen und sehen aus der Nähe so aus:



Menschentypen: 9) Der Maskierte

Der Maskierte versteckt sein wahres Ich die meiste Zeit über hinter einer Maske. 
Warum tut er das? 
Höchstwahrscheinlich, weil er einen wirklich unschönen Charakter hat!


Die Maske selbst ist zumeist eine freundliche, offene und entgegenkommende Projektion nach außen. Dahinter verbirgt sich oftmals ein hinterhältiger, manipulativer und v.a. berechnender Mensch. Natürlich will dieser nicht, dass andere ihn so wahrnehmen. Zudem lässt der Maskierte seine Tarnung nur innerhalb des engsten (Familien-)Kreises fallen, aber NIEMALS in der Öffentlichkeit oder mehr als zwei Personen gleichzeitig gegenüber. Er möchte schließlich sein Ansehen wahren.


Oft kommt es zu Handlungen, die den eigenen Äußerungen völlig entgegenstehen ... so als steckten zwei verschiedene Personen in einem Körper. ''Dr. Jeckyll und Mr. Hyde'' trifft es genau auf den Punkt!
Wenn man es ganz besonders böse formulieren möchte, dann könnte man auch meinen, der Maskierte sei ein wenig schizophren.


Was meint ihr dazu? ;)

Menschentypen: 8) Der Schmarotzer

Die meisten Menschen haben klare Vorstellungen von einem Schmarotzer: ein sich auf Kosten anderer durchs Leben hangelnder verabscheuungswürdiger Nichtsnutz. Das trifft es eigentlich schon ziemlich genau auf den Punkt :)

Dass dieser Menschentypus häufig auch emotionale Druckmittel einsetzt, wird oft vergessen. Ein Schmarotzer ist zudem auch niemals peinlich berührt, sondern versucht stets dreist das Maximum an Entgegenkommen herauszuholen. 

Wirklich bedauerlich ist die Tatsache, dass Schmarotzer meist unbekümmert durchs Leben schlendern. Frei nach dem Motto: ''Dreist kommt weiter!'' 


Die meisten Menschen wünschen ihnen einen kräftigen Dämpfer, der sie (hoffentlich) wieder zur Besinnung kommen lässt. Dabei sollte aber bedacht werden, dass auf jeden Schmarotzer auch mind. eine Person kommt, die sich bereitwillig ausnehmen bzw. ausnutzen lässt...


Fällt euch jemand ein, auf den die Beschreibung passt? Mir definitiv! ;)

Menschentypen: 7) Der Trotzkopf

Der Trotzkopf ist ein äußerst nachtragender Mensch. Ist ihm mal jemand zu nahe getreten, vergisst er dies nicht wirklich schnell, sondern zieht stattdessen lieber Trotz und Rückzug vor.

Gerade unter Freunden ist eine solche Person nur schwer erträglich und so kommt es oftmals zur Entzweiung, weil der Trotzkopf seine Sturheit nicht überwinden kann. Tanzt nicht alles und jeder nach seiner Pfeife, steigert er sich schnell in äußerst negative Gedanken hinein, die durchaus auch in Verfolgungswahn ausufern können.

Ferner ist er auch nur bedingt kritikfähig und so nimmt er immer wieder einige Äußerungen viel zu persönlich.


Letztlich kann man eigentlich nur darauf hoffen, dass der Trotzkopf endlich erwachsen wird und eine tolerantere Grundeinstellung gegenüber anderen Auffassungen einnimmt :)


Ein thematisch passender Büchertipp ist dieser Roman:
''Trotzkopf'' (Emmy Von Rhoden)
Habe ich mal als Teenager geschenkt bekommen und fand ihn toll.

Filmkritik: Transformers 3 - Die dunkle Seite des Mondes (3D)

Es kommt wirklich nicht oft vor, dass ich zu einer Filmvorpremiere gehe, aber beim dritten Teil der Transformers-Reihe überlegten meine bessere Hälfte und ich nicht lange und kauften die Kinokarten bereits eine Woche vor dem gestrigen Kinobesuch. Dass wir Übereifrigen dadurch noch top Sitzplätze bekamen, brauche ich wahrscheinlich nicht extra zu erwähnen :)

Es fiel übrigens auf, dass Megan Fox nicht mehr dabei ist. Mit ihrer ''Nazi!''-Äußerung gegenüber Regisseur Michael Bay hat sie sich selbst ins Abseits katapultiert und damit den Weg für das Victoria's-Secret-Model Rosie Huntington-Whiteley frei gemacht. Meiner Meinung nach nehmen sich beide 'Schauspielerinnen' nicht wirklich viel. Eine mimt schlechter als die andere, was auch viel Make Up und makellose Körper nicht kaschieren können. Mehr als höchstens zwei Gesichtsausdrücke hat nämlich keine von beiden im Repertoire und wenn man genau hinsieht, kann man durch ihre Augen sogar die Innenseiten ihrer Hinterköpfe erkennen.



Montag, 27. Juni 2011

Flower-Power in orange

Hier könnt ihr mal mein weiß-oranges KAXAS-Regal von IKEA mit passender Sommer-Deko sehen:


Preisliste
IKEA:
KAXAS Hängeregal in weiß/ orange => ca. 30,- € (eBay)
BLOMSTER Kerzenständer in weiß => 14,99 €/ 3er-Pack
2x SOMRIG Glasvase in orange => 1,79 €/ St.
Geschenke:
JULEN Blockkerze in bunt/ gestreift => ca. 2,- € 
2x Gerbera in orange => unbezahlbar! ;)


Ich weiß, dass ich noch zwei passende Kerzen für die bisher leeren Kerzenständer besorgen muss. Bin auch schon auf der Suche danach und werde euch dahingehend natürlich auf dem Laufenden halten.

Es hat mich übrigens angenehm überrascht, wie lange sich die Gerberas bisher gehalten haben ... sind wirklich tolle Blumen! :)

Also ... wer findet den Fehler auf dem Bild? *g*

Sonntag, 26. Juni 2011

Auf geht's, Mädels!

Die meisten dürften es längst mitbekommen haben: heute beginnt die Fußball-WM der Frauen in Deutschland.

Klar, dass dieses Event nicht die gleichen Menschenmassen mobilisieren wird, wie es die Männer 2006 beim Sommermärchen schafften. Schade eigentlich, denn die Erfolgsbilanz unserer Fußball-Frauen ist wesentlich beeindruckender :)

Um mich schonmal in die richtige Stimmung zu bringen, wurde nach langer Zeit mal wieder der Film 'Kick it like Beckham' hervorgeholt:




Auch mein Auto muss noch patriotisch gestaltet werden und was wäre da besser geeignet, als zwei Deutschland-Flaggen für die Außenspiegel?


halten auch bei über 250 km/h
(deklassieren damit die kleinen Fensterflaggen *g*)


Wie unterstützt ihr unsere Fußball-Göttinen? Oder lässt euch das ganze Event etwa kalt?

Samstag, 25. Juni 2011

Der Alptraum jeder Frau

Tja, was könnte das wohl sein?

Den SALE zu verpassen?
Eine große Spinne in Reichweite zu erblicken?
Unbequeme High Heels einen ganzen Abend lang (er)tragen zu müssen?

Falsch!

Es geht hier um das erste graue Haar! *kreisch*
Ganz besonders schlimm ist es, wenn man wie ich erst Mitte 20 ist.

Seht selbst, wie weiß (nicht grau!) der gestern auf meinem Kopf entdeckte dünne Feind ausschaut:




Habt ihr ein paar aufbauende Worte für mich? Könnte nämlich echt heulen... :'(

Dienstag, 21. Juni 2011

Überflüssige Losung

Da euer Voting bei meinem Schnapsdrossel-Posting ziemlich eindeutig ausfiel - sowohl im Hinblick auf die favorisierte Bowle, als auch bezüglich des gewünschten Drinks - spare ich mir dieses Mal eine Losung und gebe feierlich bekannt:

1)  es wird Erdbeerbowle geben

2)  als Cocktail bekommt ihr den Arctopholos' Satungar vorgesetzt

Ich persönlich kann mit beiden Entscheidungen leben und wünsche euch Herzchen noch einen tollen Abend! ;)


Donnerstag, 16. Juni 2011

Schnapsdrossel-Alarm!

[ Achtung: Insiderposting ]


Hallo Balkonien-Mädels,

gestern habe ich mir dieses tolle Cocktailbuch für nur 7,99 € im Angebot gekauft:




Darin befinden sich über 220 Rezepte, die ich mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit niemals alle ausprobieren werde. Bei realistischen 10 Stück davon im Jahr würde ich ganze 22 Jahre dafür brauchen!!!
Obwohl ... sooooo alt bin ich ja eigentlich auch noch nicht, dass es gänzlich ausgeschlossen wäre ;)

Mein pinker Solar-Flamingo war übrigens auch sofort hin und weg, als er das gleichfarbige Cocktailbuch erblickt hatte :)

Für die Bowle zu unserem geheimen Treffen am streng geheimen Datum habe ich mal fünf interessante Rezepte herausgesucht. Alle, die bereits fest zugesagt haben (also Ani, mony und Arctopholos), dürfen sich gerne ihren Favoriten (ggf. mehrere) heraussuchen und der Kandidat mit den meisten Votes gewinnt am Ende :)

Hier kommt meine kleine Auswahl für euch:








Die Voting-Phase beginnt jetzt und endet nächsten Dienstag (21.06.) um 20:00 Uhr.

Unter allen (berechtigten) Abstimmern lose ich am Dienstag Abend den Namen einer Balkonistin, die sich einen ganz bestimmten Cocktail (alkoholfrei/ mit Alkohol) ihrer Wahl für den Treff wünschen darf.
Abgesehen davon soll es eigentlich nur die Sieger-Bowle als alkoholisches Highlight geben.

Ich hoffe, eure Vorfreude ist jetzt noch ein wenig gewachsen... :)

Mittwoch, 15. Juni 2011

Filmkritik: Hangover 2

Das Hangover 2 Publikum ist schon eine recht seltsame Spezies. Jeder von uns kennt wahrscheinlich Flugzeugpassagiere, die bei der Landung klatschen!?!

Dass es diesen Menschenschlag auch im Kino gibt, wusste ich bis vorhin noch nicht ... die aktuelle Bacardi-Werbung brachte ihn jedoch zum Vorschein. Wir reden hier nicht von vielleicht ein bis zwei schrägen Vögeln - das waren mindestens zehn Leute (überwiegend in den vorderen acht Sitzreihen platziert)!!!
Pünktlich zu Beginn des Abspanns konnten sie ihre Hände wieder nicht still und getrennt voneinander halten.

Bei einem Flugzeug verstehe ich (allerdings nur mit einer großen Portion Toleranz ausgestattet) den Applaus durchaus ein wenig: die Leute sind eben überglücklich, wieder auf der Erde gelandet zu sein.
Dabei fällt mir ein: runtergekommen sind sie bisher ALLE! ;)

Doch was soll das Applaudieren denn nun in einem Kinosaal bringen? Weder der Regisseur, noch irgendeiner der Darsteller ist für gewöhnlich anwesend (Ausnahme: bestimmte Premieren). Wenn man sich zu Hause einen Film auf DVD oder im Fernsehen anschaut, klatscht man doch auch nicht Beifall! :)

Da fragt man sich natürlich durchaus berechtigt, was die Verzückung der sogenannten 'Klatscher' letztlich ausgelöst hat...




HANDLUNG:

Das Interessante an der Handlung ist, dass ihr das exakt gleiche Schema wie bei Teil 1 zugrunde gelegt wurde:
1) eine Hochzeit steht an
2) trotz Abneigung aller (!) darf Alan mit zum Junggesellenabschied
3) die kleine Feier artet dank ungewöhnlicher Rauschmittel aus
4) Alan ist der Party-Apotheker
5) die Erinnerung an die Nacht ist am nächsten Tag bei allen Beteiligten verschwunden
6) jemand aus der Gruppe wird vermisst
7) der Verschollene wird dann von den Kumpels den ganzen Film über gesucht
8) Stu hat eine Vorliebe fürs Rotlichtmilieu
9) Kriminelle machen Jagd auf das 'Wolfsrudel'
10) des Rätsels Lösung ist ganz am Anfang der Suche zu finden :)

Allerdings haben es die Drehbuchautoren auch durchaus geschafft, kleine Modifikationen einzubauen:
1) dieses Mal heiratet Stu und nicht schon wieder Doug
2) Handlungsort ist nunmehr Bangkok und nicht mehr Las Vegas
3) der Hangover wird hier durch eine andere Rauschmittel-Konstellation verursacht
4) Stu hat jetzt ein Gesichts-Tattoo am nächsten Tag und keinen fehlenden Zahn
5) der Tiger wurde durch einen (rauchenden!) Affen ersetzt
6) die nackten Frauen sind nun Transsexuelle
7) das 'Wolfsrudel' wird nicht mehr von Mike Tyson verprügelt, sondern von einem Mönch
8) hier geht der Bruder der Braut verloren und nicht der Bräutigam

Die Abwandlungen sind doch wirklich originell, oder?
[Achtung: Ironieschalter ist auf ON gestellt]




FAZIT:

Hangover 2 kann seinem Vorgänger absolut nicht das Wasser reichen! Man hätte aus dem Storypotenzial so viel machen können, leider hielt man sich jedoch lieber 1:1 an das Vorgängerschema. Es fehlen im direkten Vergleich zu Teil 1 hier Überraschungsmomente, Charme und Situationskomik. Vielmehr wurde nun auf derbere Witze, lautere Töne und etliche Szenen unter der Gürtellinie gesetzt. Das hat die Fortsetzung eines derartigen Kultfilms definitiv nicht verdient! Brachialhumor bereicherte bisher zudem noch keinen mir bekannten Film.

Vielleicht bin ich aber auch einfach zu anspruchsvoll an die Fortsetzung von einem meiner erklärten Lieblingscomedyfilme gegangen. Zugegebenermaßen hat auch diese ihre wirklich witzigen Momente und ist für sich betrachtet auch kein extrem schlechter Film. Einen direkten Vergleich bekommt man jedoch nie so ganz aus dem Kopf und in einem solchen fällt Teil 2 leider deutlich ab.

Genaugenommen ist diese Fortsetzung sogar keine echte Fortsetzung, sondern vielmehr ein Remake.
Und was genau lehrte uns Scream 4 wortwörtlich über Remakes? ''Leg dich nicht mit dem Original an!'' ;)




Ihr könnt euch ja auch mal den dazugehörigen Kinotrailer anschauen, wenn ihr wollt :)

Wer von euch hat den Film denn bereits gesehen?
Falls das auf niemanden zutrifft: Wollt ihr ihn euch überhaupt ansehen?

Sonntag, 12. Juni 2011

Midsommar-Schnäppchen-Jagd 2011 bei IKEA

Einige haben es bestimmt schon mitbekommen: bei IKEA purzeln aktuell (und alljährlich wieder) die Preise.
Nicht Knut, sondern Midsommar steht auf dem Programm! ;)

Damit feiern die Schweden den längsten Tag des Jahres und das kann dann in den ländlichen Gebieten der skandinavischen IKEA-Heimat auch durchaus mal so aussehen (mit einem Augenzwinkern): IKEA-Midsommar-Video auf youtube

Meine persönliche Jagdausbeute könnt ihr euch ja hier mal anschauen:


BRÄDA Laptophalter in weiß => 5,- € (statt 14,99 €)
SLÄTTHULT selbstklebende Dekoration => 4,99 €
SOLVINDEN Knopfzellen => 2,99 €/ 8er-Pack
SOLVINDEN Beleuchtung in weiß => 1,99 € (statt 3,99 €)/ 3er-Pack
NORDBY Übertopf in hellgrün-weiß-gestreift => 1,30 € (statt 1,99 €)

Mittwoch, 8. Juni 2011

TIRUP verdreht mir den Kopf

Er und ich ... das war Liebe auf den ersten Blick vor über zwei Jahren! Ständig tänzelten wir umeinander herum, aber es sollte einfach nicht sein - zumindest bis vorgestern ;)
Kaum hatten wir letztendlich doch noch zueinander gefunden, wollte er auch schon bei mir einziehen. Ich hatte absolut nichts dagegen.

Schaut selbst, weshalb ich bei diesem schicken weißen Lederdrehsessel von IKEA einfach nicht ''nein'' sagen konnte:




 

LUDDE darüber macht den Drehsessel erst gemütlich

im Sommer kühlt das Schaffell und im Winter wärmt es
Schwebe immernoch auf Wolke 7 ... ;)

Sonntag, 5. Juni 2011

GSI (Gemeine Seerosen-Infiltrierer) - den Tätern auf der Spur

Schlechte Nachricht von meiner Seerose: sie kämpft aktuell unerbitterlich gegen winzige rotbraune Plagegeister, die zu Tausenden (!) über sie herfallen und die Blätter auffressen :(

Wer mir sagen kann, mit wem ich es hier zu tun habe, dem gebührt ewiger Dank! Nur wenn ich meinen Gegner kenne, kann ich auch zu wirksamen Gegenmitteln greifen. Bin wirklich ratlos und bräuchte daher eure Hilfe bei der Täteridentifikation. Hier mal ein fix angefertigter Steckbrief (bitte keine dummen Kommentare - weiß selbst, dass das irgendwie nach einer Kaffeebohne aussieht):




Diese Aufnahme einiger der rausgesiebten Viecher in einem Milchkännchen ist leider total unbrauchbar geworden (zu trübes Wasser):


mind. 400 St. sind hier drin - leider auf dem Bild nicht sichtbar

Also ihr Lieben ... wer möchte mir den Tag versüßen indem er diese fiesen Biester verpfeift? :)

Freitag, 3. Juni 2011

BEKVÄM als Kochbuchhalter

Normalerweise ist das kleine BEKVÄM Gewürzregal aus der IKEA-Produktpalette zur übersichtlichen Aufbewahrung von Pfeffer, Paprika und Co. gedacht. Eine Umfunktionierung zum Bücher- oder Tellerregal ist jedoch auch möglich. Solche Ideen sind gerade unter den IKEA Hackern sehr beliebte Abwandlungen.

Bisher habe ich allerdings noch keine Variante entdecken können, die das Regal als Kochbuchhalter zweckentfremdet. Diese Funktion bietet sich aber ganz besonders bei BEKVÄM an, weil man ein aufgeschlagenes Kochbuch dadurch von der eventuell gerade verkrümelten Arbeitsplatte fernhalten oder einfach den Platz besser für die Küchenarbeit (z.B. Gemüse klein schneiden) nutzen kann. Zudem erleichtert die erhöhte Position auch das Lesen der Rezepte.

Mein birkefarbenes Mini-Regal habe ich dann noch mit einer nussbaumfarbenen Lasur farblich passend zur PRÄGEL Arbeitsplatte (ebenfalls Nussbaum) gestrichen.
Hier könnt ihr euch das Ganze mal anschauen:


so sieht das Ergebnis aus


 BEKVÄM Gewürzregal aus massiver Birke (2,99 €)


 nach dem ersten Anstrich mit nussbaumfarbener Lasur


die dritte Lasur brachte dann endlich den gewünschten Farbton


 noch fix zwei Löcher in die Fugen gebohrt
+ das Regal an zwei Schrauben gehängt
+ tolles IKEA-Kochbuch draufgestellt
(dieses Buch ist im Übrigen eine echte Rarität von IKEA:
gab es zur Katalogspublikation am 19.08.2010 in Hamburg)
=> FERTIG! :)


Wie findet ihr diese Idee?